Gymnasial-Schüler informieren Viertklässler über WhatsApp

 

Am Freitag, dem 24. März 2017, durften alle Viertklässler unserer Grundschule mit ihren Lehrkräften zu Gast im Gymnasium Pegnitz sein, um sich von den engagierten Schülern der Q11 mit ihrer Lehrkraft Frau Melanie Löw über das Thema WhatsApp informieren zu lassen. Die "Netzgänger" brachten unseren Kindern den richtigen Umgang mit WhatsApp näher und machten sie für dieses Thema sehr sensibel. Dabei wurden die Schüler der jeweiligen Klasse in einem Verband gelassen und in den Klassenzimmern der 6.Klassen jeweils von zwei Jugendlichen durch dieses brisante Thema vier Stunden lang geführt.

Was kam dabei heraus- was haben die Kinder der Grundschule dabei erfahren und wie wird sich dadurch ihr Verhalten in Bezug auf WhatsApp, Facebook etc. verändern?

Wir haben sie gefragt und das sind Auszüge aus ihren Antworten:

 

"Ich habe gelernt, dass WhatsApp auch auf die Profilbilder zugreifen kann und welche Bilder man als Profilbilder nehmen darf."

"Wenn jemand die Gruppe verlässt, dass wir es ohne Schimpfwörter zu gebrauchen, dulden sollen."

"Kettenbriefe wollen Angst machen, deswegen sollen wir sie löschen."

"Man merkt, wenn das Handy gehackt wird."

"WhatsApp speichert alle meine Bilder, auch wenn ich sie gelöscht habe. WhatsApp darf meine Bilder verkaufen."

"Dass WhatsApp ab 13 Jahren mit Erlaubnis der Eltern ist."

"Quatsch zu schreiben wie "Hi" hält nur auf."

"Ich habe erfahren, wie man blockieren kann“

"Man sollte keine Bilder auf WhatsApp stellen, auf denen man sieht, wo man wohnt!"

"Ich habe mir gemerkt, dass man das Handy nicht bei den Hausaufgaben dabeihaben sollte!"

"Kein Bild ins Netz stellen, auf dem man mit Bikini zu sehen ist!"

"Da WhatsApp zu Facebook gehört, weiß auch Facebook alles über dich.“

 

Herzlichen Dank den Netzgängern und Frau Löw!

 

Die vierten Klassen und ihre Lehrkräfte

June 2018
Mo Tu We Th Fr Sa Su
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Aktuelles

 

!!! GREGORI ENTFÄLLT AM 12.06.2018 !!!

ERSATZTERMIN: Dienstag, 19.06.2018

 

Aufgrund des heftigen Gewitters mit Hagel der letzten Minuten sind die Festwiese am Schlossberg sowie die Zufahrtswege so stark überschwemmt und in Mitleidenschaft gezogen, dass entgegen des heute Morgen erfolgten ESIS-Schreibens GREGORI am morgigen Dienstag, den 12.06.2018 NICHT stattfinden kann. In Rücksprache mit allen Verantwortlichen wird Dienstag, der 19.06.2018, als einmaliger Ausweichtermin angesetzt. Sollte uns das Wetter auch am Ausweichtermin nicht wohlgesonnen sein, muss Gregori in diesem Jahr leider ersatzlos entfallen.

 

Am morgigen Dienstag, den 12.06.2018, findet trotz des Ausfalls von Gregori kein Untericht statt!

 

  - Aktionen 2017


- Schulbusfahrplan

 
- Terminplanung Schuljahr 2017/18

 

- Notfallplan - Sicherungskonzept (Stadtschule) Schuljahr 2017/18

 

- Geheft für ausländische Eltern

 

 


 

ESIS

 

- Krankmeldung über ESIS: KRANKMELDUNG

 

 

Die Klasse 4a besuchte den Ersten Bürgermeister der Stadt Pegnitz,

Herrn Uwe Raab