Wochenplan der Mittagsbetreuung
 Montag Dienstag  Mittwoch  Donnerstag Freitag
 bis 14.30 Uhr
Hausaufgaben-betreuung
 bis 14.30 Uhr
Hausaufgaben-betreuung
 bis 14.30 Uhr
Hausaufgaben-betreuung
 bis 14.30 Uhr
Hausaufgaben-betreuung

Hausaufgaben-betreuung

ab 14 Uhr

geschlossen

 

30 Minuten

Bewegungspause im Freigelände bzw. in der Aula der GS

30 Minuten

Bewegungspause im Freigelände bzw. in der Aula der GS
30 Minuten

Bewegungspause im Freigelände bzw. in der Aula der GS

14.30 - 15.30 Uhr

Methodische Spiel- und Übungsformen

in der Sport-

und Kulturhalle

am Wiesweiher (Bewegungs-erfahrungen bzw. Bewegungs-schulung)

ab 15.00 Uhr Vorlesestunde mit Inhaltlicher Nachbesprechung bzw. Besuch der Stadtbücherei ab 15.00 Uhr

Spiele zur Förderung des Sozialverhaltens VHS-Studio

ab 15.00 Uhr

Gesellschaftsspiele neuentdecken bzw. themenbezogenes Basteln

 

Pegnitz, 24. Oktober 2012

Informationen zur verlängerten Mittagsbetreuung                                                         

Liebe Eltern unserer Grundschüler,

wie Sie vielleicht schon wissen, ist die Mittagsbetreuung im Mehrgenerationenhaus montags, dienstags, mittwochs und donnerstags bis 16.00 Uhr verlängert worden. Man spricht deshalb von der sog. „verlängerten Mittagsbetreuung“.

Freitags schließt die Einrichtung allerdings bereits um 14.00 Uhr.

Diese verlängerten Öffnungszeiten machen eine Neukonzeption nötig, damit die betreuten Kinder ihre Freizeit sinnvoll nutzen können. Nach dem gemeinsamen Mittagessen machen die Kinder unter Betreuung wie gewohnt ihre Hausaufgaben. Diese Arbeitszeit dauert bis 14.30 Uhr, dann sollten alle Kinder mit ihren Aufgaben fertig sein. In Ausnahmefällen kann natürlich diese Phase etwas verlängert werden.

Danach ist freies Spielen an der frischen Luft angesagt. Hierzu werden die Pausenhöfe der Grundschule genutzt. Lässt es die Witterung nicht zu, nach draußen zu gehen, wird „Freies Spielen“ in der Aula der Grundschule angeboten. Diese Bewegungspause schließt nach 30 Minuten. Gegen 15.00 Uhr werden gemeinsame Aktionen angeboten, die Kinder sollen sich während dieser Zeit kreativ und sportlich betätigen.

Diese Angebote entnehmen Sie bitte dem umseitig abgedruckten Plan!

Der Sport findet jeweils am

Dienstag von 15.00 - 16.00 Uhr im VHS-Studio (im Haus)

und am

Donnerstag von 14.30 - 15.30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle am Wiesweiher

statt.

Die Kinder benötigen hierfür aus Sicherheitsgründen Turnschuhe. Bitte denken Sie an diesen Tagen daran, Ihren Kindern die Sportsachen mitzugeben oder deponieren Sie diese Dinge in der Mittagsbetreuung. Bitte alle Sachen mit dem Namen versehen!

Außerdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass während der Sportstunde am Donnerstag (14.30 Uhr – 15.30 Uhr) die Kinder nicht abgeholt werden können. Wir werden bis ca. 15.45 Uhr wieder in der Mittagsbetreuung sein.

Bei einer solchen Konzeption ist es natürlich nicht sinnvoll, die Kinder aus den begonnenen Aktionen zu reißen, sondern passende Abholzeiten zu nutzen. Das sind unsere vorgeschlagenen Zeiten:

  • 14.30 Uhr – nach der Hausaufgabenerledigung
  • 15.00 Uhr – nach der Bewegungspause
  • 16.00 Uhr – nach den angebotenen Aktionen

Wir hoffen, dass Sie auch weiterhin von unserer Mittagsbetreuung mit dem bewährten Betreuerteam Gebrauch machen und Sie sich auf die Neukonzeption einlassen können.

Natürlich ist es in Ausnahmefällen immer möglich, das Kind zu einer anderen Uhrzeit abzuholen. Es wird auch weiterhin darauf geachtet, die Kinder zeitgerecht zu Arbeitsgemeinschaften, Musikstunden usw. zu entlassen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Schulleitung der Grundschule und das Team der Mittagsbetreuung

November 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelles

 

 

- Schulbusfahrplan

 
- Terminplanung Schuljahr 2017/18

 

- Notfallplan - Sicherungskonzept (Stadtschule) Schuljahr 2017/18

 

- Geheft für ausländische Eltern

 


 

ESIS

 

- Krankmeldung über ESIS: KRANKMELDUNG

 

 

Die Klasse 4a besuchte den Ersten Bürgermeister der Stadt Pegnitz,

Herrn Uwe Raab